Herzlich willkommen!

tgmn

Hier entsteht in Kürze die neue Website der
“Türkischen Gemeinde in der Metropolregion Nürnberg e.V.”

Die Türkische Gemeinde in der Metropolregion Nürnberg (tgmn) ist ein Zusammenschluss von Vereinen mit türkischen Mitgliedern, die in der Europäischen Metropolregion Nürnberg ansässig sind. Sie wurde 2007 als ein gemeinnütziger Verein gegründet.

Die aktuellen Tätigkeiten der Gemeinde können Sie hier verfolgen:

https://facebook.com/tgmnue

https://twitter.com/tgmnue

Kontakt:

Telefon 0911 / 47 77 67 10

E-Mail info@tgmn.de

Vorsitzender: 
Bülent Bayraktar
E-Mail buelent.bayraktar@tgmn.de

Postanschrift:
c/o anoris. eK
Ritter-von-Schuh-Platz 3
90459 Nürnberg

Vorstand 2019-2021

Vorstand 2019-2021 (von links nach rechts):  Hasan Karali (Vorstandsmitglied), Aydın Kaval (stellvertretender Vorsitzender), Bülent Bayraktar (Vorsitzender), Semra Özdemir (stellvertretende Vorsitzende) und Refet Avcı (Vorstandsmitglied)

Ersatzmitglieder des Vorstands: İsmail Gencer und Ahmet Çapa

Aufsichtsrat: Mehmet Sapmaz, Tuğrul Sönmez und Prof. Dr. Şefik Alp Bahadır

Disziplinarrat: Fikret Bilir, Priv.-Doz. Dr. Reşit Demir und Müslüm Akgün

Ehrenmitglieder: Generalkonsulin Ece Öztürk Çil, Aydın Yüksel, Bahattin Kocaman, Mustafa Yaman und Prof. Dr. Şefik Alp Bahadır

Ziele der TGMN
Als Dachorganisation in der Region ansässiger Vereine mit türkischen Mitgliedern hat die Türkische Gemeinde in der Metropolregion Nürnberg (tgmn) vor allem die Aufgabe, die Interessen ihrer Mitglieder nach Außen zu vertreten.
Die rechtliche, soziale und politische Gleichstellung und Integration der türkischen Einwandererbevölkerung ist für sie die große Herausforderung. Das gilt insbesondere für die schulische Ausbildung und berufliche Eingliederung von türkischstämmigen Jugendlichen.
Darüber hinaus setzt sie sich intensiv für das gegenseitige Verständnis von Türken, Deutschen und anderen Bevölkerungsgruppen in Deutschland ein. Nicht zuletzt ist ihr die Pflege der deutsch-türkischen Kulturbeziehungen ein großes Anliegen.

Leitlinie
Die Türkische Gemeinde in der Metropolregion Nürnberg (tgmn) macht sich die folgende Leitlinie des auf dem Zweiten Integrationsgipfel am 12. Juli 2007 in Berlin verabschiedeten Nationalen Integrationsplans zu Eigen: “Organisationen von Migrantinnen und Migranten bilden Brücken zwischen Frauen und Männern, Kindern und Familien mit Migrationshintergrund und der einheimischen Bevölkerung. Sie können als Kulturmittler den Migrantinnen und Migranten die Notwendigkeit eigener Integrationsbemühungen nahe bringen. Das gilt beispielsweise für den Spracherwerb, das zivilgesellschaftliche Engagement, den frühen Besuch von Kinderbetreuungseinrichtungen und die Elternbeteiligung. Sie können der einheimischen Gesellschaft und der Politik die Probleme, denen sich Migrantinnen und Migranten ausgesetzt sehen, vermitteln. Es ist der richtige Weg, wenn Bund, Länder, Kommunen und der nichtstaatliche Bereich Migrantinnen, Migranten und ihre Organisationen stärker in Planung und Gestaltung von Integrationsmaßnahmen einbeziehen.“
tgmn wird im Sinne dieser Leitlinie die Aktivitäten ihrer Mitgliedsvereine zur Förderung der Integrationsbemühungen der türkischen Wohnbevölkerung in der Metropolregion Nürnberg koordinieren und stärken. Sie wird stets bemüht sein, die Kommunen und nichtstaatlichen Organisationen in der Metropolregion Nürnberg bei der Planung und Gestaltung ihrer Integrationsmaßnahmen zu unterstützen.

tgmn dient ausschließlich steuerbegünstigten gemeinnützigen Zwecken und ist eingetragen im Vereinsregister Nürnberg mit der Nummer VR200232.

Impressum | Datenschutz